Horror Monsters:

HORROR MONSTERS, ebenso wie MAD MONSTERS (ein weiteres Monster-Magazin aus dem Hause Charlton), waren nette kleine Magazine, deren absolutes Plus die feine Covergestaltung war. Die Fotos im Innenteil waren jedoch auf Grund des billigen Papiers und Druckverfahrens von eher minderer Qualität. Es gab 10 Ausgaben, sowie den Sonderband WEREWOLVES AND VAMPIRES aus dem Jahre 1962. Unter dem Titel BLACK ZOO veröffentlichte Charlton ein Jahr später noch ein Fotocomicheft.

Zum Vergrößern die Thumbnails anklicken:

#1 #2 #3 #4 #5
#6 #7 #8 #9 #10

 

Mad Monsters:

Charltons MAD MONSTERS war nahezu identisch HORROR MONSTERS, unterschied sich nur durch andere Cover, welche allerding qualitativ nicht an den Vorgänger heranreichten. Auch inhaltlich ähnelten sich die beiden Magazine, sowohl was die gut geschriebenen Artikel, als auch die schlecht reproduzierten Fotos anging. MAD MONSTERS kam ebenfalls auf 10 Ausgaben und die Herausgeber verwendeten analog zu HORROR MONSTERS ein Pseudonym. Der britische Verlag Charlton brachte noch ein weiteres Monster-Mag heraus, das nur "MONSTERS" hieß und auf vier Ausgaben kam (siehe letzter Block).

Zum Vergrößern die Thumbnails anklicken:

#1 #2 #3 #4 #5
#6 #7 #8 #9 #10

 

Monsters of the Movies:

(Juni 1974 - Sommer 1975) Herausgeber: Marvel Comics Group. Sehr schöne Cover - leider nur neun Ausgaben!

Zum Vergrößern die Thumbnails anklicken:

#1 #2 #3 #4 #5
 
#6 #7 #8 #9 (Jahrbuch)  

 

Monster Scene:

(Oktober 1992 - heute) Herausgeber: William N. Harrison and Stephen D. Smith. Magazin mit tollen Covern, erscheint vierteljährlich bis unregelmäßig. Bislang 11 Ausgaben.

Zum Vergrößern die Thumbnails anklicken:

#1 #2 #3 #4 #5
#6 #7 #8 #9 #10
       
#11        

 

zurück zu MONSTERFILM-MAGAZINE Teil 2

nach oben

     

 

copyright © 2001 - 2010 monstrula.de
impressum/anbieterkennzeichnung - haftungsausschluss - kontakt